Kontakt


Commerz Real 

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden


Tel: +49 611 7105-0
Fax: +49 611 7105-5410
 

Mail schreiben 

 

 


 

Commerz Real Institutional Portal
 

Zum Login

 


 

Newsletter bestellen und informiert bleiben!


Jetzt anmelden!

 


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

02.07.2021

Neuartige Software CRx: Commerz Real digitalisiert Transaktionsprozess

Eine neuartige Software hat die Commerz Real entwickelt, um ihren Transaktionsprozess zu digitalisieren und damit effizienter und schneller zu machen.

Jetzt mehr erfahren!

Kontakt


Commerz Real 

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden


Tel: +49 611 7105-0
Fax: +49 611 7105-5410
 

Mail schreiben 

 

 


 

Commerz Real Institutional Portal
 

Zum Login

 


 

Newsletter bestellen und informiert bleiben!


Jetzt anmelden!

 


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

02.07.2021

Neuartige Software CRx: Commerz Real digitalisiert Transaktionsprozess

Eine neuartige Software hat die Commerz Real entwickelt, um ihren Transaktionsprozess zu digitalisieren und damit effizienter und schneller zu machen.

Jetzt mehr erfahren!

Unsere Expertise

Institutionelle Investments mit 40 Jahren Markterfahrung

Niedrige Zinsen, verschärfte regulatorische Vorgaben und volatile Märkte – um als institutioneller Investor in diesem anspruchsvollen Marktumfeld eine effiziente Risikostreuung und planbare Erträge zu erzielen, sind reale Werte ein unerlässlicher Teil des Portfolios. Als Spezialist für Sachwert-Investments greift die Commerz Real bei der Strukturierung und beim Management dieser Assets auf eine umfassende Expertise, mehr als 40 Jahre Markterfahrung und einen Track-Record von insgesamt 34 Milliarden Euro Assets under Management zurück. Unsere Kunden sind nationale und internationale Versicherungen, Pensionskassen, Banken, Versorgungswerke, Kirchen, Stiftungen und Family Offices. Für sie entwickeln wir reale Werte. Und weil das einen langfristigen Anlagehorizont erfordert, denken wir weit über den reinen Erwerb hinaus an die nachhaltigen Entwicklungsmöglichkeiten dieser Assets, wobei wir uns an den Principles for Responsible Investment der Vereinten Nationen orientieren.  


"Wir entwickeln für Sie keine abstrakten Strategien – sondern reale Werte"
 


Christoph Möller,  Abteilungsleiter Institutional Sales

Management entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Eine klare Strukturierung und höchste Zuverlässigkeit im Investitions- und Assetmanagement sind wesentliche Voraussetzungen für unsere Arbeit. Damit Assets wie Immobilien oder Infrastrukturprojekte einen robusten Cashflow erwirtschaften, bedarf es aber auch eines vorausschauenden Managements und zukunftsfähiger Konzepte für deren Betrieb und langfristigen Performancebeitrag. So basiert unsere nachgewiesene Erfolgsbilanz in den Assetklassen Immobilien und Infrastruktur auf einer fundierten Kenntnis der jeweiligen Wertschöpfungsketten und einer partnerschaftlichen, aber auch kritischen Zusammenarbeit mit Entwicklern und Betreibern. Auszeichnungen wie der Scope Alternative Investment Award 20191 in der Kategorie "Bester Assetmanager Infrastructure/Renewables" und unsere Asset Management Ratings2 belegen den Erfolg dieser langfristig wertorientierten Strategie.

 

Direkt zu unseren Leistungen 


Updates, News & Themen für institutionelle Investoren aus erster Hand.

Jetzt Newsletter bestellen!


 

Reale Vorteile mit höchster Transparenz

Caroline Dreßen

Institutionelle Investments


„Wir stehen sowohl für werthaltige Produkte als auch als verlässlicher Partner ein, der höchsten Wert auf Transparenz und die Zufriedenheit seiner Kunden legt.“

 

Immobilien

Diese Immobilien sind mehr als nur „Betongold“
 

Immobilien gehören zu den Assets, die eine langfristige Wertstabilität bieten und ihre Wertsteigerung vorwiegend über den Faktor Zeit erfahren. Nicht umsonst werden sie deshalb auch als "Betongold" bezeichnet. Unser Fokus liegt hier auf Hotels und der relativ jungen Assetklasse Mikro-Wohnen. Im Unterschied zu Büro-, Einzelhandels- und Logistikimmobilien sowie herkömmlichen Wohnimmobilien, die in der Regel langfristig vermietet werden, nehmen Hotels und Mikro-Wohnen eine Ausnahmestellung ein: Die Erträge werden nicht durch mittel- und langfristig planbare Mieteinnahmen erzielt ­– vielmehr befinden sich Hotels praktisch in einem täglichen Wettbewerb um Gäste, und beim Mikro-Wohnen liegt die durchschnittliche Mietdauer bei etwa zwei Jahren. Deshalb ist bei beiden Assetklassen davon auszugehen, dass sie unabhängig von den starken aktuellen Verwerfungen, die sich durch die Corona-Pandemie ergeben, in hohem Maß vom Megatrend der wachsenden gesellschaftliche Mobilität, aber auch von den Möglichkeiten einer sehr flexiblen digitalen Vermarktung profitieren. Neben einer hohen Finanzierungskompetenz erfordern diese Investments daher ein sehr genaues und vorausschauendes Verständnis der Wertschöpfung im täglichen Betrieb. Mit unseren Spezialfonds können Sie sich hierbei auf die umfassende Marktkenntnis eines seit 20 Jahren eingespielten, zwölfköpfigen Hospitality Teams und auf das Spezialwissen unseres Mikro-Living-Teams verlassen.

Dirk Schuldes

Global Head of Hospitality


„Hotels passen gut ins Portfolio, verlangen aber auch Know-how für das Assetmanagement.“

 

Christoph Bachem

Senior Investmentmanager


„Das Mikro-Wohnen gehört in Zeiten der Wohnraumknappheit und mit steigender Mobilität der Gesellschaft zu den spannendsten Wachstumstreibern im Bereich Wohnimmobilien.“

 

Mobilität und flexible Wohnkonzepte gewinnen weiter an Bedeutung

Lebenslanges Lernen und steigende Anforderungen an die Mobilität im Arbeitsleben verändern vor allem in Ballungsräumen den Bedarf an Wohnraum. Auszubildende, Studierende, aber auch Professionals, die in Projektarbeit eingebunden sind oder befristete Arbeitsverträge haben, sind auf kurzfristige Mietverhältnisse angewiesen. Zudem wächst der Anteil an Single-Haushalten. So beschleunigt sich die Entwicklung zum Mikro-Wohnen in gut ausgestatteten und optimal in die städtische Infrastruktur eingebundenen Appartements, die durch sinnvolle Zusatzleistungen abgerundet werden können. Bei diesen Investments in den urbanen Lebensraum von morgen können wir aufgrund unserer langjährigen Immobilienerfahrung im Hotelbereich auf hochwertige Assets und ein belastbares Partnernetzwerk zurückgreifen. Zudem bringt die Commerz Real auch ihre reichhaltige Expertise in der Bauherrenfunktion mit ein – unter anderem beim Bau zahlreicher Hotels und Studentenwohnheime.

 

Ausgewählte Immobilien-Transaktionen der Commerz Real

Bürogebäude – Warschau

  • Erwerb des Bürokomplexes im Wert von 130.000.000 Euro
  • Vermietete Fläche von 28.745 m2 & 410 Stellplätzen
  • Hauptmieter BNP Parisbas Poland

Mikroapartment Deutschland

  • Mikroapartments in Frankfurt am Main
  • Wohnprojekt an der Campusmeile in Frankfurt mit Goethe-Universität, Frankfurt School of Finance & Man. und Frankfurt University of Applied Sciences
  • Neubau mit rund 1100 Apartments. Fertigstellung und Vermietung in 2024
  • Im Portfolio zu jeweils 50 % in den beiden Commerz Real Institutional Smart Living Fonds
  • 220 Millionen Euro Asset under Management

Hotel Portugal

  • Double Tree by Hilton
  • 4-Sterne Hotel im Zentrum des Business District von Lissabon
  • Pachtvertragslaufzeit 20 Jahre
  • Im Portfolio des Commerz Real Institutional Hotel Fund
  • 50 Millionen Euro Asset under Management

Infrastruktur

Infrastruktur ist die klassische Investition in die Zukunft

Der Anstieg der Weltbevölkerung, der wachsende Welthandel und die zunehmende Urbanisierung erfordern steigende Investitionen in den Erhalt und den Ausbau der globalen Infrastruktur. Zentrale Handlungsfelder sind die möglichst umweltverträgliche Energieerzeugung und -verteilung sowie Transport und Mobility. Auf der Basis von mehr als 25 Jahren Erfahrung fokussieren wir uns hier vor allem auf die im Rahmen der Energiewende erforderliche Erneuerung und ganzheitliche Weiterentwicklung der Energie-Infrastruktur. Dabei bilden wir die gesamte Kette von der Energieproduktion in On- und Offshore-Windparks sowie Solarparks über die Durchleitung durch die Versorgungsnetze bis zur intelligenten Bereitstellung beim Verbraucher ab. So hat unser Kernteam von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit hoher Inhouse-Kompetenz für Infrastrukturinvestments bis heute mehr als 80 Transaktionen mit hervorragender Performance realisiert – dazu zählt unter anderem der Erwerb von 74,9 Prozent an dem deutschen Stromnetzbetreiber Amprion für eine Investorenlösung. Diese Investitionen in Infrastruktur haben stabile und vorhersehbare Cashflows zum Ziel. Die wesensgemäß lange Lebensdauer dieser Vermögenswerte bietet insbesondere langfristig orientierten Investoren adäquate Anlageperspektiven. Dabei fokussieren wir uns größtenteils auf die etablierten Märkte im europäischen und vor allem deutschen Raum, was Fremdwährungsrisiken minimiert, sowie auf die OECD-Länder. Verlässliche Rahmenbedingungen, klare Jurisdiktion und teilweise auch staatliche Preisgarantien, wie zum Beispiel die Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz optimieren die Planbarkeit der Returns.

Jan-Peter Müller

Global Head of Infrastructure Investments


„Mit unseren Investments in Wind- und Solarparks sowie Versorgungsnetze leisten wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.“



 

Timo Werner

Fondsmanager Infrastructure Fonds


„Mit unseren umfassenden Inhouse-Kompetenzen und unserer langjährigen Marktkenntnis begleiten wir infrastrukturelle Investments über alle Investitionsphasen hinweg, beginnend mit der Fondskonzeption und der Projektentwicklung über die Inbetriebnahme und das laufende operative Management bis hin zu einem sauberen Exit.“

Diversifiziert, planbar, profitabel

Investments im Bereich der erneuerbaren Energie und Versorgungsnetze erfordern neben dem eigentlichen Finanzierungs-Know-how eine genaue Kenntnis der regulatorischen Vorgaben und der technischen Rahmenbedingungen. Unsere Assetmanagement-Teams bestehen deshalb aus ausgewiesenen Energie- und Netzexperten. Sie arbeiten eng mit namhaften Institutionen wie Fraunhofer-Institut und TÜV Süd zusammen. Die Kooperation mit dem Center of Competence Energy der Commerzbank AG ist eine weitere Säule unseres Management-Konzepts.

 

Ausgewählte Infrastruktur-Transaktionen der Commerz Real

Solarkraft

  • Schlüsselfertiger Bau und Betrieb des seinerzeit (im Jahr 2012) größten und modernsten Dünnschicht Freiflächen-Solarkraftwerkes in Europa auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Templin/Brandenburg.
  • Auf einer Fläche von über 210 Hektar (entspricht circa 300 Fußballfeldern) wurden mehr als 1,5 Millionen Photovoltaikmodule mit einer Gesamtnennleistung von 128 MWp. verbaut
  • Investition von 275.000.000 Euro realisiert 

Energienetze

  • Erwerb von knapp 75 Prozent der Unternehmensanteile an dem RWE-Höchst-Spannungsnetzbetreibers Amprion.
  • RWE ist mit rund 25 Prozent weiterhin als strategischer Anleger beteiligt.
  • Commerz Real hat hierfür 1 Milliarde Euro Eigenkapital bei institutionellen Anlegern platziert.

Hohe Inhouse-Kompetenz in der Produktstrukturierung und im Assetmanagement

Portfolio­management

Hohe Kompetenzen im Bereich der Fondsverwaltung und des Reportings bezugnehmend auf deutsches und luxemburgisches Investmentrecht

Transaktions-, Assetmanagement

Erfahrungen aus der systematischen und ergebnisorientierten Umsetzung von Anlagestrategien einschließlich der Koordination oder Durchführung von Due-Diligence-Prozessen

 

(Projekt-)­Finanzierung

Realisierung von maßgeschneiderten Finanzierungslösungen über ein umfangreiches Netzwerk zu internationalen Finanzierungsgebern

Baumanagement

Analyse und Bewertung von technischen und baulichen Fragestellungen, insbesondere zu Immobilien- und Infrastrukturprojekten durch eigenes Baumanagementteam

Steuern, Konzeption, Recht

Hohes internes Knowhow für die steuerliche, buchhalterische und rechtliche Konzeption sowie Betreuung regulierter nationaler und internationaler Kapitalanlageprodukte

Risikomanagement, -controlling

Angemessenes und wirksames Management und Controlling von Risiken, u. a. nach den bankenaufsichtsrechtlichen Vorschriften der MaRisk

Unser Track Record*

Hotel


27 Hotels im Gesamtwert von 2 Mrd. Euro im Bestand
 

> 7 Mrd. Euro Track Record in Prüfung und Begleitung von Hotel-Transaktionen
 

Bauherren- und Entwicklungskompetenz durch Forward Funding
 

11-köpfiges Team mit zusammen mehr als 100 Jahren Berufserfahrung im Hotelsektor

Mikro-Wohnen

 

11 Smart Living Immobilien im Gesamtwert von über 500 Mio. Euro im Bestand 
 

Eigenes Know-How Team für Smart Living mit zahlreichen Projektumsetzungen
 

Bauherren- und Entwicklungskompetenz durch Forward Funding

Erneuerbare Energien

Einsparung von 1,7 Mio. Tonnen CO2 durch unsere Projekte
 

Versorgung von umgerechnet 770.000 Haushalten
 

Mehrheitseigentümer eines Offshore-Windparks in der Nordsee
 

Assets under Management mit einer Gesamtnennleistung von über 1.100 MegaWatt

Infrastruktur


Erwerb und Verwaltung des rund 1.000 km langen Gas- und Fernwärmenetzes der Stadt Leipzig
 

75 Prozent der Anteile am größten Stromnetzbetreiber in Deutschland
 

Erwerb von insgesamt vier LNG-Tankern mit mindestens 25 Jahren Charterverträgen

News für institutionelle Investments

21.07.2021

Commerz Real vermietet 12.000 Quadratmeter an das Hauptstadtamt Warschau

Das Warschauer Hauptstadtamt hat 12.000 Quadratmeter in den kürzlichen fertiggestellten Widok Towers der polnischen Metropole gemietet. 

Weiterlesen

12.07.2021

Commerz Real vermietet 3.500 Quadratmeter an Rémy Cointreau

Die französische Unternehmensgruppe Rémy Cointreau hat 3.500 Quadratmeter in dem Pariser Bürogebäude Etoile Saint-Honoré des offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real gemietet.

Weiterlesen

05.07.2021

Commerz Real mit drei Gastro-Vermietungen in Central London

Die Commerz Real hat in drei Londoner Immobilien ihres offenen Immobilienfonds Hausinvest neue Mietverträge mit Gastronomen über insgesamt ca. 1.400 Quadratmetern abgeschlossen bzw. verlängert.

Weiterlesen

02.07.2021

Neue Pop-up-Stores mit Nachhaltigkeitsanspruch im Westfield London

Mit „By Rotation“ und „Lone Design Club“ ziehen zwei Mode-Pop-Up-Stores in Europas größtes Shopping Center Westfield London, deren Geschäftsmodell dezidiert auf das Thema Nachhaltigkeit setzt.

Weiterlesen

02.07.2021

Neuartige Software CRx: Commerz Real digitalisiert Transaktionsprozess

Eine neuartige Software hat die Commerz Real entwickelt, um ihren Transaktionsprozess zu digitalisieren und damit effizienter und schneller zu machen.

Weiterlesen

Unsere Leistungen

Neben unseren Leistungsbereichen bieten wir auch Lösungen, die maßgeschneidert auf die Wünsche unser Kunden sind.

Zu den Individuellen Lösungen


Unser CRIP
 

Im Commerz Real Institutional Portal finden sich alle Dokumente, Ansprechpartner und persönliche Daten zum eigenen Investment für alle Bestandskunden.
 

Zum Login