Die hausInvest Immobilie Omniturm in Frankfurt am Main bei Nacht mit Panoramablick auf die Skyline von Frankfurt am Main

Der Immobilienfonds hausInvest Offen für neue Wege.

Tradition trifft Zukunftsvision

Ein Investment mit Weitblick

Breit gestreut, risikoarm³, stabil: Das ist hausInvest, der Offene Immobilienfonds der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH, der Kapitalverwaltungsgesellschaft unter dem Dach der Commerz Real. Seit mehr als 50 Jahren bewährt er sich am Markt – und überzeugt Anleger:innen jedes Jahr mit positiver Performance.

Mit über 150 Immobilien auf der ganzen Welt, verteilt über zahlreiche Länder und Nutzungsarten, verfügt hausInvest über ein breit gestreutes Fondsportfolio.

Bei der Auswahl der Immobilien setzt der Fonds auf zentrale Lagen, innovative Nutzungskonzepte und nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten. So sorgt das Fondsmanagement dafür, dass die hausInvest Immobilien auch langfristig zukunftsfähig sind – und nicht nur in den nächsten Jahren, sondern Jahrzehnten unsere Stadtbilder und Lebenswelten prägen.

Der Fonds erzielt ordentliche Erträge aus Mieteinnahmen, Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften und Zinsen aus Liquiditätsanlagen sowie außerordentliche Erträge aus der Veräußerung von Immobilien, Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften und von Liquiditätsanlagen. So ergibt sich für hausInvest Anleger:innen eine solide, wenig schwankende Rendite, die für das Geschäftsjahr 2023/2024 im Bereich von 2,5 bis 3 Prozent angestrebt wird.¹

Key Facts hausInvest

07.04.1972

Fondsauflegung

17,4 Mrd.

Euro Fondsvolumen

155

hochwertige Immobilien im Fondsportfolio

18

Länder

ca. 4.000

Mieter:innen

2,6 %

Rendite inkl. Ausschüttung¹

BigQuestions-KeyVisual-09

51 Jahre hausInvest

Von Beginn an realen Werten verpflichtet

Damit Immobilien langfristig bestehen, brauchen sie mehr als ein stabiles Gerüst aus Metall, Beton und Glas: Hochwertige Standorte, flexible Nutzungsmöglichkeiten, effiziente Energieversorgung sind das Credo der Zukunft. Mit hausInvest gehen wir noch einen Schritt weiter: Gemeinsam mit unseren Mieter:innen entwickeln wir innovative Ideen – und erzeugen mit ihrer Umsetzung wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Impact. Ob medizinischer Co-Working-Space mit ganzheitlichem Gesundheitskonzept in Frankfurt, smarte Office-Flächen im neuen Wahrzeichen Warschaus oder nachhaltiges, digitalisiertes Shopping im Berliner ADIDAS-Haus:

Wir wollen langfristig etwas bewegen – und unsere Städte zukunftsfähig gestalten. Kurz: Realer Impact.

Offenheit, Veränderungsbereitschaft und unser Blick auf die Menschen, ihre Lebenswelten und ihre Bedürfnisse,

prägen den uns eigenen Pioniergeist, der hausInvest zum zukunftsfähigen Investment macht.
mario_schuettauf_500.jpg
Mario Schüttauf
Fondsmanager hausInvest

Offenheit, Veränderungsbereitschaft und unser Blick auf die Menschen, ihre Lebenswelten und ihre Bedürfnisse,

prägen den uns eigenen Pioniergeist, der hausInvest zum zukunftsfähigen Investment macht.
hausInvest: Offen für Morgen

hausInvest

Offen für die Zukunft.
Und für neue Chancen.

FAQs zu hausInvest

Wie funktioniert hausInvest?

hausInvest ist ein Offener Immobilienfonds aus dem Hause Commerz Real. Das Fondsportfolio besteht aktuell aus über 155 Immobilien weltweit, in die Anleger:innen auch schon mit kleinen Beträgen ab 10 Euro monatlich investieren können. Durch die breite Streuung über verschiedene Länder und Nutzungsarten bietet hausInvest Anleger:innen ein risikoarmes³, wertstabiles Investment mit soliden Renditechancen. 

Die zuständigen Fondsmanager verwalten das gesammelte Anlegerkapital und investieren es in ausgewählte Immobilien. Darüber hinaus wird es dazu genutzt, neue Immobilienprojekte zu entwickeln oder Bestandsimmobilien zu renovieren bzw. zu modernisieren. Der Ertrag des Fonds und damit auch die Rendite für die Anleger:innen – ergibt sich zum einen aus den ordentlichen Erträgen aus Mieteinnahmen, aus Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften und aus Zinsen aus Liquiditätsanlagen und zum anderen aus außerordentlichen Erträgen aus der Veräußerung von Immobilien, Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften und von Liquiditätsanlagen.

Mehr Informationen zu hausInvest finden Sie auf www.hausinvest.de.

In welche Immobilien investiert hausInvest?

Das hausInvest Fondsportfolio verteilt sich aktuell über mehr als 155 Immobilien, verteilt auf 18 Länder und 14 Nutzungsarten. Im Fokus der hausInvest Anlagestrategie stehen sogenannte Core-Immobilien, also hochwertige und moderne Immobilien in zentralen Lagen internationaler Metropolen. Einen Schwerpunkt legt das Fondsmanagement vor allem auf westeuropäische Immobilien sowie die Wachstumsmärkte Asien/Pazifik und Nordamerika. 

Das Segment Office macht knapp die Hälfte des hausInvest Fondsportfolios aus. Darüber hinaus zählen Einzelhandel/Shopping sowie Hotels zu den häufigsten Nutzungsarten der Fondsimmobilien. Das Segment Wohnen, insbesondere die Förderung von bezahlbarem Wohnraum, stellt das aktuell größte Wachstumssegment im hausInvest Fondsportfolio dar. 

Wie steht es bei hausInvest um Risiko und Rendite?

Dank der breiten Streuung über Länder und Nutzungsarten gilt hausInvest seit über 50 Jahren als risikoarmes³ und stabiles Investment. In jedem Jahr seit seiner Auflage im Jahr 1972 konnte der Fonds eine positive Wertentwicklung¹ verzeichnen. 
hausInvest zeichnet sich im Vergleich zu anderen Anlageklassen durch eine geringe Wertschwankung aus.⁴ Es wird für das Geschäftsjahr 2023/2024 eine Rendite im Bereich von 3% angestrebt.²

Mehr zu Anlagekonzept des hausInvest und weitere Zahlen finden Sie hier.

Chancen und Risiken von hausInvest

Die Chancen von hausInvest Die Risiken von hausInvest 

  • Bequem und einfach in solide Immobiliensachwerte investieren
  • Stabile Erträge bei geringen Wertschwankungen (Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft)
  • Breite Risikostreuung der Immobilien über Länder, Standorte, Nutzungsarten und Mieter
  • Hohe Vermietungsquote
  • Grundsätzlich börsentägliche Ausgabe und Rücknahme der Anteile über die Fondsgesellschaft⁶
  • Für diesen Fonds bleiben gemäß aktueller Rechtslage 60 % der Erträge für Privatanleger steuerfrei⁷

  • Die Werte von Immobilien und Liquiditätsanlagen können schwanken
  • Risiken einer lmmobilienanlage wie zum Beispiel Vermietungsquote, Lage, Bonität der Mieter, Projektentwicklungen.
  • Trotz weitgehender Währungssicherung verbleibt ein Restwährungsrisiko.
  • Bei Rückgaben von Anteilen gilt eine 24-monatige Mindesthaltedauer und zwölfmonatige Kündigungsfrist.⁶
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Immobilienfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilscheinrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds.
  • Die vor dem 22. Juli 2013 erworbenen Fondsanteile können zum Nachteil der ab dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile möglicherweise schneller liquidiert werden.


¹ Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag, Ausschüttung sofort wieder angelegt). Die frühere Wertentwicklung lässt nicht auf zukünftige Renditen schließen.
² Aussagen zur Zielrendite lassen nicht auf zukünftige Renditen schließen.
³ hausInvest ist nach dem sog. SRI (Summary Risk Indicator) mit Risikoklasse 1 (geringes Risiko) von 7 (höheres Risiko) eingestuft. Dieser standardisierte Risikoindikator SRI (Summary Risk Indicator) zeigt unter Annahme einer fünfjährigen Haltedauer wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, bei diesem Produkt Geld zu verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln, oder die  Kapitalverwaltungsgesellschaft nicht in der Lage ist, Sie auszuzahlen. Das Risiko potenzieller Verluste aus der künftigen Wertentwicklung wird als sehr gering eingestuft. Bei sehr ungünstigen Marktbedingungen ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Fähigkeit beeinträchtigt ist, Ihr Rückgabeverlangen auszuführen.
Entwicklungen der Vergangenheit sind keiner verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung.
⁵ Kapitalverwaltungsgesellschaft des hausInvest ist die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH; diese ist eine Tochtergesellschaft der Commerz Real AG.
⁶ Für die ab dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile gilt eine 24-monatige Mindesthaltedauer und eine 12-monatige Kündigungsfrist. Für die vor dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile sind diese Fristen nur zu beachten, sofern die Freibetragsgrenze von 30.000 € pro Kalenderhalbjahr überschritten wird. Die Rückgabe ist dann nicht möglich, wenn die Fondsgesellschaft aufgrund der gesetzlichen Vorschriften die Anteilscheinrücknahme ausgesetzt hat.
⁷ Gemäß § 20 Abs. 4 InvStG besteht ggf. im Rahmen der persönlichen Steuererklärung die Möglichkeit, die 80%ige Teilfreistellung geltend zumachen. Wir verweisen dazu auf die Publikation zur bewertungstäglichen Auslandsimmobilienquote.

Dies ist eine Marketing-Anzeige. Bitte lesen Sie den Verkaufsprospekt und das Basisinformationsblatt des hausInvest, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. Diese und weitere Unterlagen (bspw. den jeweils aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht) erhalten Sie kostenlos in deutscher Sprache in Schrift- bzw. Dateiform bei Ihrem Berater oder direkt bei der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH. Zusätzlich können Sie die Unterlagen im Internet unter https://pflichtunterlagen.hausinvest.de herunterladen. Nähere Informationen über nachhaltigkeitsrelevante Aspekte (gemäß Offenlegungsverordnung) finden Sie unter https://hausinvest.de/rechtliche-hinweise. Näheres zu Chancen und Risiken des hausInvest finden Sie auch unter https://hausinvest.de/chancen-risiken. Eine Zusammenfassung Ihrer Anlegerrechte finden Sie im Internet in deutscher Sprache unter https://hausinvest.de/anlegerrechte.