Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

11.04.2019

Hausinvest steigt mit Wertgrund in den Wohnungsmarkt ein

Der offene Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real will innerhalb der kommenden vier bis fünf Jahre etwa zwei Milliarden Euro in Wohnimmobilien investieren.

Jetzt mehr erfahren!

Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

11.04.2019

Hausinvest steigt mit Wertgrund in den Wohnungsmarkt ein

Der offene Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real will innerhalb der kommenden vier bis fünf Jahre etwa zwei Milliarden Euro in Wohnimmobilien investieren.

Jetzt mehr erfahren!

Presse-
mitteilung

Commerz Real erwirbt BNP-Zentrale in Warschau für südkoreanischen Investor

  • 28.700 Quadratmeter Mietfläche
  • Vermietungsstand in der Bauphase bereits bei 78 Prozent
  • Ausweitung des Mandate-Geschäfts auf internationale institutionelle Investoren

Die Commerz Real hat über ihre Luxemburger Gesellschaft CR Fund Management S.à r.l. zwei Gebäude des im Bau befindlichen „Lixa“ Bürokomplex in der Kasprzaka Straße in Warschau für einen südkoreanischen Investor erworben. Bei diesem handelt es sich um die Hana Financial Investment Co. Ltd, mit Sitz in Seoul, Südkorea. Verkäufer ist der Projektentwickler Yareal International, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Strukturiert wurde der Erwerb durch die Commerz Real als Forward Purchase.

Beide Bürogebäude sollen bis Mitte 2020 errichtet werden und dann circa 28.700 Quadratmeter Mietfläche und 410 Tiefgaragen-Stellplätze umfassen. Davon entfallen auf das 13-geschossige „Building A“ rund 22.400 Quadratmeter Mietfläche und auf das 6-geschossige „Building B“ rund 6.365 Quadratmeter. Der gesamte Komplex soll einmal etwa 65.700 Quadratmeter umfassen. Building A ist bereits für zehn Jahre komplett an die polnische Tochter der BNP Paribas Bank, BGZ BNP Paribas Bank Poland, vermietet, die dorthin ihre Zentrale verlegen wird. Für Building B hat Yareal International eine fünfjährige Mietgarantie abgegeben. Damit liegt der Vermietungsstand insgesamt bei derzeit zu rund 78 Prozent. Das Ensemble liegt im Stadtteil City Centre West und ist Teil eines neuen Gewerbe-Zentrum rund um den sogenannten Daszyński-Kreisverkehr. Es ist per Metro und Bus an den ÖPNV angebunden. In der näheren Umgebung befinden sich mehrere Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Auch das renommierte dramatische Theater Warschau liegt in direkter Nähe.

Für die Commerz Real ist Transaktion Teil einer Ausdehnung ihres Einzelmandat-Geschäfts außerhalb von Europa. Weitere sollen folgen. „Wir wollen uns künftig stärker internationalen Investoren öffnen“, erläutert Johannes Anschott, im Vorstand der Commerz Real verantwortlich für das institutionelle Geschäft. Bislang sind in den neuen institutionellen Fonds nur deutsche Adressen und inländische Ableger ausländischer Anleger investiert. „Gerade aus dem Mittleren Osten und Asien spüren wir eine verstärkte Nachfrage nach professionell strukturierten Anlage-Möglichkeiten in Europa“, so Anschott weiter.

Rechtlich waren seitens der Commerz Real Baker Tilly in Polen und Linklaters in Luxemburg beratend tätig und in steuerlicher Hinsicht in Luxemburg Crowe und TPA in Polen. Die technische Due-Diligence-Prüfung wurde von Arcadis unterstützt. Hana Investments wurde bei der Transaktion vom südkoreanischen Assetmanager Mastern Investment Co. Ltd. begleitet.

Pressemitteilung ­ BNP-Zentrale in Warschau für südkoreanischen Investor

CR_Institutional_BNP-Zentrale_Warschau_Ankauf.pdf