Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Commerz Real steigt mit Großdeal in schwedischen Photovoltaik-Markt ein

Für den „Institutional Renewable Energies Fund II“ hat die Commerz Real zwei Solarpark-Projekte mit einer Gesamtleistung von 70 MWp erworben. Mit dem Großdeal steigt die Sachwert-Tochter der Commerzbank in den schwedischen Photovoltaik-Markt ein.

Jetzt mehr erfahren!

Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Commerz Real steigt mit Großdeal in schwedischen Photovoltaik-Markt ein

Für den „Institutional Renewable Energies Fund II“ hat die Commerz Real zwei Solarpark-Projekte mit einer Gesamtleistung von 70 MWp erworben. Mit dem Großdeal steigt die Sachwert-Tochter der Commerzbank in den schwedischen Photovoltaik-Markt ein.

Jetzt mehr erfahren!

Presse-
mitteilung

Commerz Real verkauft Prager Charles Square Center an KGAL

Die Commerz Real hat das in der Prager Neustadt gelegene Geschäftshaus Charles Square Center an KGAL Investment Management verkauft. Seit 2007 befand sich das 2002 erbaute Gebäude im Portfolio des offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real. „Nach gelungener Repositionierung und Vollvermietung haben wir die anhaltende Nachfrage nach Core-Immobilien genutzt, um über die Veräußerung für unsere Anleger ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen“, erläutert Mario Schüttauf, Fondsmanager des Hausinvest.


Nach gelungener Repositionierung und Vollvermietung haben wir die anhaltende Nachfrage nach Core-Immobilien genutzt, um über die Veräußerung für unsere Anleger ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen.

Mario Schüttauf, Fondsmanager des Hausinvest.

Das Charles Square Center wurde von dem international renommierten Architekturbüro Lohan Architects aus Chicago entworfen. Nach dem Auszug des ehemaligen Hauptmieters Ernst & Young aus 8.000 Quadratmetern Ende 2013 hatte es eine Neuausrichtung des Mietermix erfahren und wurde technisch aufgerüstet. Heute wird das Center von 28 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen genutzt. Insgesamt verfügt die nach dem internationalen Nachhaltigkeits-Bewertungssystem BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology) zertifizierte Immobilie über 14.000 Quadratmeter Büro- und 4.600 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Hauptmieter sind der Tabakkonzern Philipp Morris, die Commerzbank und das Technologieunternehmen Cisco Systems. Zentral gelegen am Karlsplatz 10 ist das Charles Square Center direkt an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Bei dem Verkauf im Rahmen eines Bieterverfahrens wurde die Commerz Real von JLL, Clifford Chance, Arcadis und TPA beraten.

Pressemeldung | Commerz Real verkauft Prager Charles Square Center an KGAL

CR_hausinvest_Prag_CSC_Verkauf_PM.pdf