Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Unser klimaVest

29.10.2020

klimaVest - Der Impact Fonds für Privatanleger

klimaVest bietet privaten Anlegern Zugang zu nachhaltigen Investments und hilft einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 

Immer mehr Anleger möchten in Nachhaltigkeit investieren: klimaVest – der Impact Fonds für Privatanleger – geht nun noch einen Schritt weiter als klassische ESG-Fonds. Anleger leisten durch klimaVest einen positiven und messbaren ökologischen Beitrag, welcher der ganzen Gesellschaft zugutekommt. Damit ist der klimaVest der erste seiner Art. Messbar wird die Kombination aus Rendite und Klimaschutz auch durch den eigens konzipierten CO2-Rechner, mit dessen Hilfe können Anleger einschätzen, wie hoch ihr CO2-Fußabdruck ist und wie sie durch ihr Investment in erneuerbare Energien CO2-Emissionen ausgleichen.

Mit klimaVest gilt Zukunft - das beste Investment!

Jetzt mehr erfahren!

Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Unser klimaVest

29.10.2020

klimaVest - Der Impact Fonds für Privatanleger

klimaVest bietet privaten Anlegern Zugang zu nachhaltigen Investments und hilft einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 

Immer mehr Anleger möchten in Nachhaltigkeit investieren: klimaVest – der Impact Fonds für Privatanleger – geht nun noch einen Schritt weiter als klassische ESG-Fonds. Anleger leisten durch klimaVest einen positiven und messbaren ökologischen Beitrag, welcher der ganzen Gesellschaft zugutekommt. Damit ist der klimaVest der erste seiner Art. Messbar wird die Kombination aus Rendite und Klimaschutz auch durch den eigens konzipierten CO2-Rechner, mit dessen Hilfe können Anleger einschätzen, wie hoch ihr CO2-Fußabdruck ist und wie sie durch ihr Investment in erneuerbare Energien CO2-Emissionen ausgleichen.

Mit klimaVest gilt Zukunft - das beste Investment!

Jetzt mehr erfahren!

Presse-
mitteilung

Commerz Real reorganisiert und verstärkt ihr Assetmanagement

  • Nutzungsarten übergreifende Organisation, um Immobilien besser ganzheitlich zu managen
  • Jens Böhnlein wird Global Head of Asset Management / Personelle Aufstockung

Die Commerz Real hat ihr Assetmanagement neu organisiert und dafür die beiden Bereiche Office and Industrial und Shopping zusammengelegt. „Immobilien werden künftig hauptsächlich gemischt genutzt und verlangen einen ganzheitlichen Management-Ansatz“, erläutert Vorstandsvorsitzender Andreas Muschter. Die Commerz Real setzt künftig verstärkt auf sogenannte hybride Konzepte und will in diesem Rahmen auch ausgewählte Objekte wie Shopping Center umbauen. „Wir denken hier in Quartieren mit einem Mix aus Einzelhandels-, Büro-, Gastro-, Entertainment-, Bildungs- und Gesundheitsangeboten sowie von Makrologistik- und Mobilitätskonzepten“, so Muschter weiter. Geleitet wird der Bereich von Jens Böhnlein, bisher Global Head of Office and Industrial und nun Global Head of Asset Management. „Mein Ziel ist es, unsere Gebäude und Flächen mehr als bisher aus der Perspektive der Nutzer zu entwickeln und zu bewirtschaften“, erklärt Böhnlein.

Immobilien werden künftig hauptsächlich gemischt genutzt und verlangen einen ganzheitlichen Management-Ansatz.

Vorstandsvorsitzender Andreas Muschter

Ausgebaut wurde der Bereich auch personell. Bereits seit Ende 2019 ist Christian von Halasz für die neue Abteilung „Redevelopment und Technology“ verantwortlich, die eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der hybriden Konzepte spielt. Er ist seit 20 Jahren in der Immobilienbranche und realisierte zuletzt als Projektentwickler bei den Unternehmen Groß & Partner und Immofinanz großflächige Bürokomplexe und Quartiersentwicklungen. Unterstützt von einem Team von etwa 20 Spezialisten auf den Feldern Vermietung, Facility Management und Assetmanagement. Zudem wird ab dem Juni 2020 Heike Beyer die neue Abteilung „Asset Management International I“ leiten. Zuvor als Head of Leasing and Marketing bei der GLL Real Estate Partners GmbH tätig, verfügt sie über eine langjährigere Erfahrung in der Vermietung und Vermarktung internationaler Bürogebäude.

Commerz Real reorganisiert und verstärkt ihr Assetmanagement

CR_Assetmanagement_Verstaerkung_PM.pdf