Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

05.09.2018

Commerz Real erwirbt sechsten Windpark für Spezialfonds

Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat den sechsten Windpark für den „CR Institutional Renewable Energies Fund“ erworben. Gelegen in Schenkendöbern im Landkreis Spree-Neiße (Brandenburg) umfasst er insgesamt vier Windkraftanlagen mit 13,8 Megawatt Gesamtleistung.

Erfahren Sie mehr

Standort Wiesbaden

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

05.09.2018

Commerz Real erwirbt sechsten Windpark für Spezialfonds

Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat den sechsten Windpark für den „CR Institutional Renewable Energies Fund“ erworben. Gelegen in Schenkendöbern im Landkreis Spree-Neiße (Brandenburg) umfasst er insgesamt vier Windkraftanlagen mit 13,8 Megawatt Gesamtleistung.

Erfahren Sie mehr

Presse-
mitteilung

Commerz Real erwirbt „Kimpton Hotel Monaco“ in Philadelphia für hausInvest

  • 4-Sterne Boutique-Hotel im historischen Stadtzentrum mit über hundertjähriger Geschichte
  • Tochter von Intercontinental Group als Betreiber
  • Hotel-Anteil im hausInvest auf 10,4 Prozent ausgebaut

Die Commerz Real hat für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest das „Kimpton Hotel Monaco“ in Philadelphia, USA, erworben. Verkäufer ist der auf Hotels spezialisierte US-amerikanische Immobilieninvestor KHP Capital Partners; über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Das 4-Sterne Boutique-Hotel wird von Kimpton Hotels & Restaurants, ein Unternehmen der Intercontinental Hotels Group, betrieben. Mit einer Tochtergesellschaft von KHP hat die Commerz Real einen Festpachtvertrag über 20 Jahre mit zwei Verlängerungsoptionen geschlossen.

„Philadelphia verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und eine diversifizierte Wirtschaftsbasis“, erläutert Dirk Schuldes, Leiter Real Estate Markets Hospitality bei der Commerz Real. „Dies und seine besondere geschichtliche Bedeutung für die USA haben in den vergangenen 25 Jahren für eine stetig steigende Nachfrage nach Übernachtungen gesorgt.“ So tagte in Philadelphia der erste und teilweise auch der zweite Kontinentalkongress sowie der Verfassungskonvent von 1787, die Amerikanische Unabhängigkeitserklärungwurde hier verkündet und die Verfassung beschlossen. „Potenzial für weitere Nachfrage und damit Wertsteigerung sehen wir besonders bei ausländischen Gästen“, so Schuldes weiter.

Das „Kimpton Hotel Monaco“ mit der Adresse 433 Chestnut Street liegt im historischen Stadtzentrum von Philadelphia; die Independence Hall oder die Liberty Bell sind fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen. Auch das Kongresszentrum und diverse Bundesbehörden befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Gebäude wurde 1907 als Bankhaus der Lafayette Bank erbaut und in den Jahren 2010 bis 2012 zum Hotel umgebaut.. Zum Hotel zählen insgesamt 268 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, Konferenzflächen, ein Fitness Center sowie eine Dachterrasse mit Rooftop Bar.

Mit dem Ankauf liegt der Hotel-Anteil des hausInvest nunmehr bei 10,4 Prozent. Zu den letzten Transaktionen zählen das Boutique-Hotel „The Everly“ in Los Angeles, Kalifornien, und das „Pacific Beach Hotel“ in Honolulu, Hawaii.

Pressemitteilung | Ankauf "Kimpton Hotel Monaco" in Philadelphia

CR_hausinvest_Hotel_Monaco_Philadelphia_Ankauf_PM.pdf