Commerz Real AG

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

Commerz Real AG

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105-0

Fax: +49 611 7105-5410


SocialMedia

Suche

SocialMedia

18.08.2020 | Digitali­sierung

Mit KI und Data Science das Transaktionsmanagement auf die Zukunft ausrichten

Mit unserem Tool CRx schaffen wir dank intelligenter Datenauswertung mehr Transparenz und Effizienz im Immobilientransaktionsmanagement

Warum wir bei der Commerz Real digitale Anwendungen nicht nur entwickeln, sondern auch für andere Marktteilnehmer zur Lizenz anbieten? Kurz gesagt, weil wir uns auf dem Weg zum nachhaltigen und digitalen Assetmanager befinden und als solcher über gewohnte Grenzen hinaus denken. Natürlich wollen wir unseren Kunden einen Zugang zu digitalen Produkten ermöglichen und unsere Prozesse optimieren. Aber darüber hinaus wollen wir mit unseren Innovationen ein neues Angebot auch für andere Assetmanger schaffen.

Ein beispielhaftes Projekt dafür ist die Entwicklung einer ganzheitlichen Lösung zur Steuerung des Immobilientransaktionsprozesses. Mit der Anwendung Commerz Real Exchange, kurz CRx, entwickeln wir zur Zeit das erste intelligente Transaktionsmanagementsystem der Immobilienbranche. Ein Tool mit Vermarktungspotential, denn das Interesse an CRx haben schon bedeutende Immobilienunternehmen bekundet.  

Was heißt das nun konkret und wie profitieren unsere Kunden von dieser KI- unterstützen Lösung?

Um beispielsweise für unseren hausInvest möglichst attraktive neue Immobilien zu finden, die den wertstabilen Charakter unseres offenen Immobilienfonds sichern, müssen unsere Investmentmanager eine Vielzahl an Exposés sichten und bewerten. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das um die 6000 Immobilien-Exposés pro Jahr. Viele Angebote passen nicht in unsere strategische Ausrichtung und wurden bisher aussortiert – obwohl auch diese spannenden Daten enthalten. Denn was als Exposé nicht relevant ist, kann trotzdem für zukünftige Angebote wichtige Vergleichsdaten liefern, zum Beispiel zur Mieterstruktur oder Wertentwicklung. CRx kann diese Daten aus den Exposés vereinheitlichen und uns so helfen, schneller und effizienter zu agieren.

„Mit CRx wird es eine Lösung geben, welche die Steuerung von Transaktionen strukturiert, beschleunigt und standardisiert. Unser Ziel ist es also ein Tool zu schaffen, das die Bearbeitung von eingehenden Exposés transparent und in Echtzeit ermöglicht.“


Dr. Florian Stadlbauer, Head of Digitalization

Wie werden die aufbereiteten Daten weiterverwendet?

Um unsere Investmentmanager bei diesem Prozess zu unterstützen, entwickeln unsere Data Science Experten derzeit eine künstliche Intelligenz zur automatischen Vorbewertung von Exposés. Dieser Real Estate Scorer – REX soll zukünftig neu eingehende Immobilienangebote mithilfe unseres Exposé-Scanners selbstständig erfassen und mit weiteren Daten anreichern. Der Investmentmanager erhält schließlich eine Zusammenfassung der wesentlichen Immobilienkennzahlen und zusätzlicher Bewertungsgrößen – wie die Anbindung und die Lage – sowie eine Empfehlung zur weiteren Handhabung.

Warum entwickeln wir als Assetmanager auf einmal Software?

Unser Bestreben ist es, bei unseren Kunden Begeisterung für unsere Produkte und Services zu erzeugen. Zu diesem Versprechen gehört, dass wir aktiv nach Verbesserungspotentialen suchen. Im Fall von CRx gab es weltweit keine zufriedenstellende Lösung für das Problem inkonsistenter und fragmentierter Datennutzung im Transaktionsgeschäft. Deswegen haben wir die Entwicklung selbst in die Hand genommen. Für uns ein weiterer Schritt zum nachhaltigen und digitalen Assetmanager.

Kommentare